Das Shooting im Freien können Sie selbstverständlich so gestalten, wie Sie gern möchten.

  • Portraitfotos vor schönen Kulissen
  • Actionfotos auf der Weide
  • ausdrucksstarke Verkaufsfotos

Die ausgewählten Bilder werden professionell bearbeitet und ggf. retuschiert.
Die Verwendung der Fotos gilt hierbei ausschließlich für private Zwecke.

Vor dem Shooting


Vorgespräch

Gemeinsam besprechen wir Ihre Ideen und Vorstellungen für das Shooting am Telefon oder per E-Mail. Dann suchen wir uns einen Termin heraus und klären schon einmal eine ungefähre Uhrzeit ab. Wenige Tage vor dem Termin bleiben wir regelmäßig in Kontakt, um die Wettervorhersagen im Auge zu behalten, sodass rechtzeitig Änderungen abgesprochen werden können.


Bildnutzung

Um mein Portfolio und Angebot immer auf dem aktuellsten Stand zu bringen, behalte ich mir vor, das ein oder andere Foto aus einem Shooting für meine Werbezwecke zu verwenden. Darunter zählen Printmedien aller Art, Internet, sowie Film- und TV-Medien. Dieses wird vorab schriftlich in einem Vertrag festgehalten, den Sie hier herunterladen können: Model Release Vertrag. Sollten Sie nicht einverstanden sein, geben Sie mir rechtzeitig vor dem Termin Bescheid, damit wir alles weitere klären können. Gegebenfalls kommen weitere Kosten auf Sie zu.
  Model-Release Vertrag


Location

Gehen Sie ein paar Tage vor unserem gemeinsamen Shootingtermin mit offenen Augen durch die Gegend. Suchen Sie einen schönen Platz mit möglichst viel Natur im Hintergrund, der Ihnen gefällt und ausreichend Platz für z.B. Standfotos bietet. Vor allem bei Freilauf-Fotos sollten keine Misthaufen, Scheunen, Gebäude oder ähnliches im Hintergrund sein. Wenn möglich, dann helfe ich Ihnen natürlich auch bei der Suche nach einem geeignetem Platz. Bitte beachten Sie, dass ich in der Regel mit der Sonne im Rücken fotografiere.

Wenn ich ankomme, dann sollten Sie und Ihr Vierbeiner "startklar" sein. Das bedeutet, Ihr Pferd sollte geputzt sein und auch das Sattelzeug, Trense und Halfter sollten in einem sauberen Zustand sein. Tipp: Etwas Melkfett oder Babyfeuchttücher verleihen dem Pferdekopf einen edlen Glanz im Bereich der Augenpartie und Nüstern.

Besonders bei den Actionfotos auf der Weide sind Helfer enorm wichtig, um das Pferd in Bewegung zu halten. Auch bei den Portraitaufnahmen ist es oftmals eine Herausforderung, die volle Aufmerksamkeit des Pferdes zu bekommen. Falls Sie keinen Helfer organisiert bekommen, geben Sie mir rechtzeitig Bescheid und wir suchen zusammen nach einer Lösung.

Die besten Lichtverhältnisse herrschen 1-3 Stunden nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang. Grundsätzlich sind die Fototermine natürlich wetterabhängig. Falls uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht, kann das Shooting demnach kurzfristig abgesagt und verschoben werden. Daher bleiben wir 2-5 Tage vor dem Termin regelmäßig in Kontakt, um einen passenden Zeitpunkt zu finden.

Nach dem Shooting


Auswahlgalerie

Etwa 1 Woche nach dem Shooting erhalten Sie die Zugangsdaten zu Ihrer persönliches Galerie, aus der Sie sich Ihre Lieblingsbilder aussuchen können. Gerne berate ich Sie auch bei der Auswahl. Danach sende ich Ihnen die entsprechende Rechnung und beginne nach Geldeingang mit der professionellen Bearbeitung der Fotos. Je nach Aufwand kann dieses bis zu 3-4 Wochen dauern.


Ihre Fotos

Nach Abschluss der Bearbeitung machen sich die Fotos, wahlweise auf CD oder als Download, auf den Weg zu Ihnen.


Nachbestellung

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Fotos in allen Varianten nachzubestellen. Sei es digital, als Abzug, Poster, Leinwand oder auf anderen Materialien. Auch Collagen aus einzelnen Fotos sind möglich.